Sonntag, 3. November 2013

Kardieren Kammzug Spinnband

Im letzten Jahr hat sich eine gute Zusammenarbeit mit einer kleinen  Manufaktur ergeben, die nur zur Erhaltung der Maschinen einmal wöchentlich arbeiten. Bärbel und ich haben dieses Jahr entschieden unsere Schafwolle und auch das Alpaka dort verarbeiten zu lassen. Und da wir unsere Nasen gern tiefer in die Materie stecken, haben wir auch mitgemacht, geholfen an den Stellen, wo unsere Hilfe nötig und möglich war. 100 Jahre lang wurde dort nur Schafwolle versponnen und für Spinner, wie wir es sind, waren die Maschinen gar nicht eingerichtet. Eberhard hat nach meinen Wünschen eine Aufwickelmaschine gebaut, die uns mit Spinnband in bester, fast Kammzugqualität versorgt. Letzte Woche war nun Prämiere, das erste Alpaka wurde gewickelt und wir waren mehr als begeistert. Von der technischen Umsetzung, den kleinen speziellen Details und der Liebe und Hingabe, wie Eberhard das so meistert. Danke! Hier nun ein paar Bilder:
Jetzt hab ich erstmal genug Spinnfutter für den kommenden Winter.Die Bilder hier sind Wollen von einzelnen Tieren, alle mit Namen und Herkunft bekannt.
Ich habe 12 kg Alpaka und 5 kg Schafwolle, speziell zum Filzen, verarbeitet.

Kommentare:

  1. Wow auf den Bildern sieht das gewaltig aus. War es ja auch und sehr interessant und arbeitsreich und fusselig.... Ich war sehr glücklich und dreckig am Ende des Tages.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich schöner Bericht und tolle Bilder! So was würde ich mir auch gern mal in echt anschauen.
    Das Spinnfutter sieht wirklich toll aus und vor der Menge ziehe ich den Hut! Das würde bei mir für viele Winter reichen.

    LG Constance

    AntwortenLöschen
  3. Beeindruckende Bilder und einfach nur toll, so nah am Prozess mitwirken zu können. Die Fasern sehen klasse aus, da kann ich mir gut vorstellen, wie ihr geschwelgt habt.
    In GB haben wir diesen Prozess in einem kleinen Museum beobachten können, dort wird noch recht viel in diesem Bereich gezeigt.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo
    ich hab mich grade an deinem Blog festgelesen - verwandte Seelen, so scheint mir - Wolle, Schafe, Spinnen, Seife... Deine Puschen sind absolut klasse. Bei mir kommt nur noch Patchwork dazu :-)

    Die Frage bleibt: Wann schläft man eigentlich ? Liebe Grüße, Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Hallo
    ich hab mich grade an deinem Blog festgelesen - verwandte Seelen, so scheint mir - Wolle, Schafe, Spinnen, Seife... Deine Puschen sind absolut klasse. Bei mir kommt nur noch Patchwork dazu :-)

    Die Frage bleibt: Wann schläft man eigentlich ? Liebe Grüße, Ursula

    AntwortenLöschen