Freitag, 10. Januar 2014

Nr. 73 drei Haselnüsse für Aschenbrödel

so hat Folke meine Haselnussseife getauft, weil alle meine vorhandenen Nussöle drin sind, die da wären: 40% Kokosnuss, je 10% Macadamianuss, Erdnuss, Pistazie, Mandel, Kakaobutter, sowie je 4& Rizinus und Stearin und 2% Bienenwachs, beduftet mit Haselnuss von Graicefruit. Diese Seife bescherte mir schon eine Gelphase im Topf und wurde sehr heiß. Das wäre alles noch zu händeln gewesen, wenn ich nicht noch das Felsenkirschkernmehl in den oberen Teil der Seife eingebaut hätte.
Das hat sich dann zu einer unbezwingbaren dicken Masse vereint und sah nicht wirklich nach was aus, 
also alles noch mal in einen Topf, als OHP sieht sie jetzt so aus:
mittlerweile ist sie fast Schokoladen braun und riecht auch fast so, sehr lecker

Kommentare:

  1. Die Seife sieht so herrlich aus ... ein Phantasiebild ... links eine dicke Spatzenmama und rechts ihre drei Spatzenkinder ... sehr hübsch!
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  2. ohhh ein Blog mit selbstgemachter Seife :O Ich liebe Seife und falls du dir jemals etwas aus meinen Shops wünscht oder tauschen magst sag mir Bescheid. Für Seife gebe ich alles :)
    liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen