Freitag, 10. Januar 2014

Licht aus, Spot an

würde man sagen wollen. Und dank des Schwarz-lichtes meines Nachbarn konnte ich auch sehen, was in ihr steckt. Jetzt  muss ich meine Lumi Seifenfotos immer aushäusig machen:

Drin ist:
Palm, Kokos, Olive, Raps, Macadamia, Reiskeim,  und Rizinus
ÜF 8%
beduftet mit Davinia von GF, total lecker, obwohl ich nur 2% genommen habe.

Nr. 77a Neptun

das gleiche Rezept von oben, nur noch flüssiger mit Erdnuss und Distel ergänzt und Nautic (GF) beduftet. So konnt ich diese Seife basteln und die war so schön flüssig, das ich mich entschied zu spielen.
Und trotz der vielen flüssigen Öle (55%) und dem vielen Wasser (40%) ist sie schnell fest geworden und hat eine tolle Haptik, mehr Bilder unter verseift

Nr. 78 Bee Happy

schon zum zweiten Mal hab ich Schaumzwergs Honigseife gemacht, diesmal ist sie schneller abgetrocknet und ich habe vor sie ein paar Monate in den Winterschlaf zu schicken, sie soll erst zum Bienenflug wieder wachgeküsst werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten