Montag, 7. Oktober 2013

Im Katzenhimmel

                                                                                Das ist die kleine Jenny, 

             
NachbarsKatzenkind. Sie war ganz oft bei uns und ist tobenddurchs Haus getiegert. Einmal haben wir sogar auf dem Sofaein Nickerchen gemacht.
Letzte Woche wurde sie überfahren, so klein wie sie war.
Nun hab ich beim Aufräumen diese Handyfotos gefunden
und ich finde hier ist ein guter Platz, damit sie nicht ganz
vergessen wird.

Kommentare:

  1. Ach du liebe Güte. Die kleine die mir schon um die Beine gewuselt ist??? Das ist ja tragisch.

    Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Wie geht denn das, wo doch bei euch so wenig Straßenverkehr ist? Arme Miez.

    LG von Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. die Kleinen, aber auch die Großen sind aber auch manchmal schnell und kucken einfach nicht, wenn sie über die Straße laufen, ist Schade um jedes Tier, was überfahren wird.
    LG von Liane

    AntwortenLöschen
  4. Ja Bärbel, das ist die Kleine, der Wuselwind. So eine liebe und aufgeweckte Katze hab ich noch nie erlebt. Sie war zu jederman zutraulich und anschmiegsam und ist durch die ganze Nachbarschaft gestreift. Ja und man solls nicht glauben, auch in Spielstraßen werden Katzen überfahren. Aber ich will jetzt mal den Autofahrer nicht verurteilen, weiss auch nicht wer es war... Sie war schon speziell und sehr aufgeweckt. Mir ist ja auch schon mal eine Katze ins Auto gelaufen. Da konnt ich nichts machen.
    Traurig sind wir alle.

    AntwortenLöschen