Mittwoch, 26. Juni 2013

Alpakaschur 2013


 

bei den Alpakas aus Sachsen in Röthenbach war wiedereinmal Schurtag. Insgesamt 10 Alpakas mussten ihre Wolle lassen, zum Einen, damit sie im Sommer nicht so unter der Hitze leiden und zum Anderen, damit wir Spinner wieder neues Futter für den Winter haben....
Die Alpakaschererin Regina Kuttig und ihre Assistentin Christa (vorn rechts)
hatten alle Hände voll zu tun
 
 eine fachgerechte Vorbereitung ist die halbe Miete


für solch schöne Vliese (hier Loretta)

 
und damit man sehen kann, was ich meine, hier die Bilder von vorher

Lafee mit Alina (Tochter aus 2012)
 
und dann ist die Wolle ab.
Alina ist das zarte Reh ganz vorn, die Mutter hinten rechts

um die Qualität der Babywolle im nächsten Jahr zu verbessern, da sich dort sämtliche Einstreu, Moos und Gras sammelt,
wurden dieses Jahr zum ersten Mal, die im Mai 2013 geborenen
Hengste, gleich mitgeschoren, aber nicht so radikal, wie bei den Müttern
und jetzt mit frischem Schnitt, da kann viel 
Luft und Sonne an den Körper....

 es war ein schöner Tag....

und die kurzstaplige Wolle (ca.2,5 cm wurd mit Angora gemischt und versponnen.....


Kommentare:

  1. Einfach nur ein Traum, die Tiere, die Vliese und die saubere Arbeit. Danke fürs Zeigen.
    LG von Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. So tolle Bilder und die sind so süß. Regina kann das schon toll oder?? Sieht aus als wenn sie eine Decke abnimmt.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen